Dehnungsstreifen wegbekommen mit den richtigen Massage-Techniken

Du willst deine Dehnungsstreifen wegbekommen? Dann bist du hier richtig. Warum? Weil die Massage mit Abstand die effektivste Methode ist um Dehnungsstreifen wegzubekommen – das ist wissenschaftlich bewiesen. Zu 100% Dehnungsstreifen wegbekommen – das ist zwar kaum möglich, aber du kannst sie so sehr zum verblassen bringen, dass sie so gut wie weg sind. Alles was du dazu brauchst sind ein paar Handgriffe und die richtigen Pflegeprodukte. Selbstmassagen sind weder kompliziert, noch teuer und du kannst direkt damit anfangen. Ich zeige dir wie und womit du dich massieren solltest, um Schwangerschafts- sowie Dehnungsstreifen wegbekommen zu können.

Mit dem Dermaroller Schwangerschafts- & Dehnungsstreifen wegbekommen

Schwangerschaftsstreifen wegbekommen mit Massagen – das brauchst du:

Generell gelten die meisten Regeln, die ich dir im Artikel „Die Zupfmassage und andere Mittel gegen Dehnungsstreifen“ zeige auch beim Schwangerschaftsstreifen wegbekommen. Es gibt jedoch einige Methoden, die ich für besonders effektiv halte. Bevor ich dir zeige wie genau du vorgehst, zeige ich dir welche Produkte ich dir dazu empfehle:

Schwangerschaftsstreifen wegbekommen mit dem Derma-Roller Dehnungsstreifen abmildern.Mit dem Derma-Roller Dehnungsstreifen wegbekommen

Für mich eines der besten Werkzeuge zum Dehnungsstreifen wegbekommen. Klassisch wird er beim Anti-Aging und zur Naben-Entfernung eingesetzt. Das Prinzip:

Feine Nadeln dringen in die obersten Hautschichten ein und regen dabei den Nährstofftransport zu den Hautzellen an. Außerdem fördert dies die Elastin- sowie Kollagen-Produktion und stimuliert Prozesse der Wundheilung.

Insgesamt führt die Behandlung dazu, dass Streifen sowie Narben verblassen. Nebenbei wird die Haut elastischer, Cellulite kann gemildert und Poren verkleinert werden.

Fange mit 0.5mm an und steigere dich bis auf 1mm. Ich empfehle Dir dieses Produkt: ▷ Angebot zeigen!


3 in 1 Dermaroller - Angebote:
47 Bewertungen
3 in 1 Dermaroller - Angebote:

  • Das praktische 3-in-1-Set!
  • Verschiedene Aufsätze stehen zur Verfügung
  • Zur Reduzierung von Narben und Streifen
  • Schau dir meinen Tipp an: Der grüne Button!

Passend dazu: Der richtige ReinigerDehnungsstreifen wegbekommen mit Reiniger für den Dermaroller - Schwangerschaftsstreifen sind so wegzubekommen..

Hygiene ist bei der Arbeit mit dem Derma-Roller sehr wichtig. Dieser Reiniger wurde speziell für die Nutzung mit einem Derma-Roller entwickelt und mir gefällt besonders, dass er keinen billigen Alkohol enthält – wie viele andere Billig-Produkte – sondern auf natürliches Silber setzt.

Silber ist von Natur aus antibakteriell und sorgt dafür, dass dein Dermaroller stets Keim- & Bakterienfrei ist.

Nach jeder Massage zum Dehnungsstreifen wegbekommen solltest du dieses Produkt nutzen um den Derma-Roller zu säubern. So vermeidest du Infektionen und Hautirritationen.


Dermaroller Reiniger - Angebote:
45 Bewertungen
Dermaroller Reiniger - Angebote:

  • Reiniger für deinen Dermaroller!
  • Naturbelassen & antibakteriell
  • Mach' deinen eigenen Preisvergleich:


Mit dem Massage-Öl von Weleda Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen wegbekommen.

Das richtige Massage-Öl gegen Dehnungsstreifen

Das Stretch-Mark-Oil von Weleda ist meiner Meinung nach eines der besten Mittel zum Schwangerschaftsstreifen wegbekommen – denn an einem guten Öl kommt man beim Massieren nicht vorbei.

Weleda verwendet ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe, dadurch ist das Öl besonders verträglich. Die Inhaltsstoffe sind dabei optimal abgestimmt, um Dehnungsstreifen vorbeugen zu können. Genauso gut eignet sich der Wirkstoffkomplex zum Schwangerschafts- & Dehnungsstreifen wegbekommen.

Ich empfehle dir dieses Öl für alle Arten von Massagen – egal ob zur Zupfmassage oder sonstigen Massage-Methoden, dieses Öl ist optimal geeignet zum Schwangerschaftsstreifen behandeln, vorbeugen und wegbekommen.

 


Angebote für das Weleda-Öl:
84 Bewertungen
Angebote für das Weleda-Öl:

  • Markenprodukt von Weleda
  • Ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe
  • Mach' deinen eigenen Preisvergleich:

Weitere Hilfsmittel, die dir beim Schwangerschaftsstreifen wegbekommen helfen können, findest du hier im Artikel: Zupfmassagen und weitere Mittel gegen Schwangerschaftsstreifen.

Besonders empfehlen möchte ich dir noch die Bürste von Jentschura. Diese ist wirklich von allen Bürsten, die ich bisher getestet habe, mit Abstand die Beste. Sie besteht ausschließlich aus Natur-Borsten, ist sehr sanft, peeled die Haut, macht diese dadurch angenehm zart & weich und ist natürlich auch bestens zum Dehnungsstreifen wegbekommen geeignet!

Die Bürste gibt’s günstig hier zu kaufen: Zum Angebot.

Dehnungsstreifen wegbekommen – So massierst du richtig!

Jetzt zeige ich dir, welche Methoden du regelmäßig anwenden solltest und wie diese Funktionieren. Du kannst sowohl mit manuellen Übungen wie der Zupfmassage als auch mit dem Derma Roller Dehnungsstreifen wegbekommen – am besten ist, du machst beides und vor allem du machst es regelmäßig.

Methode 1: Die Zupfmassage

Eine klassische und gleichzeitig sehr effektive Methode beim Dehnungsstreifen wegbekommen ist die sogenannte Zupfmassage, bei der die Haut sanft durch Zupf- und Knet-Bewegungen massiert wird. Eine genaue Anleitung findest du hier im Artikel: Zupfmassage gegen Dehnungsstreifen.

Du kannst diese Massage am ganzen Körper einsetzen und dabei besonders gezielt deine Streifen bzw. Narben bearbeiten. Trage dazu das Weleda Stretch-Mark-Oil auf, damit du die Massage-Bewegungen gut durchführen kannst.

Anschließend empfehle ich dir unbedingt die Lotion von Lacote (zu finden hier – klick!) zur Nachsorge. So verstärkst du den Effekt deiner Massage, nachdem du die Haut optimal auf die Nährstoffaufnahme durch die Lotion vorbereitet hast. Dieses Produkt trägt mit seinen Inhaltsstoffen ebenfalls effektiv zum Schwangerschaftsstreifen wegbekommen bei.

Weitere gute Produkte zur Nachsorge und effektiveren Schwangerschaftsstreifen-Behandlung findest du im Artikel: Creme & Öl gegen Schwangerschaftsstreifen. Geht es dir eher um Vorsorge, willst du also Dehnungsstreifen vorbeugen, dann findest du hier die richtigen Öle und Cremes gegen Dehnungsstreifen.

Mit dem Dermaroller Schwangerschaftsstreifen wegbekommen.

Methode 2: Mit dem Derma-Roller Dehnungsstreifen wegbekommen

Der Derma Roller ist wie schon gesagt eines DER Werkzeuge beim Dehnungsstreifen wegbekommen. Die Behandlung geht einfach, schnell und du musst sie nicht so oft wiederholen um mit dem Derma Roller Dehnungsstreifen wegzubekommen.

Ich empfehle dir mit einer Nadellänge von 0.5mm zu starten – das ist schmerzfrei und du kannst die Behandlung 1-2 mal wöchentlich wiederholen. Später kannst du bis zu 1mm lange Nadeln verwenden und den Behandlungsintervall auf einmal in 2 Wochen reduzieren. Hier gibt’s genau den passenden Roller – klick.

Schritt 1: Wasche die betroffenen Stellen mit einer milden Seife und achte anschließend darauf, diese nicht wieder zu verunreinigen. Du kannst zur Sicherheit – besonders bei Nadellängen ab 1mm – ein mildes Desinfektionsspray verwenden. Ich empfehle dieses: Zum Angebot bei Amazon – klick.

Schritt 2: Beginne mit dem Derma-Roller über die vernarbten Stellen bzw. die von Streifen betroffene Haut zu rollen. Rolle ca. 4-mal in alle Richtungen, d.h. 4 mal horizontal, 4 mal vertikal und 4 mal beide Diagonalen.

Schritt 3: Jetzt solltest du deinen Derma Roller gründlich reinigen. Am besten verwendest du dazu das von mir vorgestellte Reinigungsmittel oder ein vergleichbares mit antibakterieller Wirkung.

Schritt 4: Spüle die behandelte Haut mit kaltem Wasser ab und nutze ein frisches Handtuch zum abtrocknen. Lasse deine Haut vorerst ruhen und trage nicht direkt Pflegeprodukte auf.

Schritt 5: Nach ein paar Minuten solltest du nun eine hochwertige und gut verträgliche Creme auftragen. Am besten eignet sich ein Produkt, dass die Regeneration der Haut fördert und die Collagen-Produktion ankurbelt – die Kombination aus Hyaloron & Aloe Vera eignet sich dazu sehr gut (gibt’s hier günstig – klick).

Wichtig: Achte wirklich auf die Hygiene bei der Arbeit mit dem Derma Roller – reinige ihn, desinfiziere ihn und teile deinen Roller nicht mit anderen!

Mit dem Dermaroller Dehnungsstreifen wegbekommen.

Wie oft sollte ich massieren wenn ich mit Zupfmassage oder Dermaroller Dehnungsstreifen wegbekommen will?

Es ist immer wichtig, dass sich Dinge die man über lange Zeit regelmäßig anwenden will möglichst einfach in den Alltag integrieren lassen. Funktioniert das nicht, hält man es eh nicht lange genug durch um dadurch einen Effekt erzielen zu können. Das ist in allen Bereichen so – du kennst das sicher in Bezug auf Ernährung & Sport.

Klar, Disziplin gehört dazu, aber Maßnahmen müssen vor allen Dingen praktikabel sein. Genauso ist es auch bei der Frage „Was hilft gegen Schwangerschaftsstreifen?“ und genau deshalb empfehle ich dir auch nur diese zwei simplen Methoden wenn du Dehnungsstreifen wegbekommen willst.

Mit dem Dermaroller Dehnungsstreifen wegbekommen ist deswegen einfach zu handhaben, weil bereits eine Behandlung in der Woche einen großen Effekt haben kann. Auf der anderen Seite ist die Zupfmassage einfach super leicht anzuwenden und du brauchst dazu nichts weiter als ein gutes Massage-Öl, wie z.b. dieses: Zum Angebot – klick.

Um es nochmal auf den Punkt zu bringen:

Mit dem Derma-Roller Dehnungsstreifen wegbekommen:

Behandlung 1-2 mal wöchentlich bei 0.5mm Nadellänge (hier gibt’s den passenden Roller – klick). Später 1 mal alle 2 Wochen mit 1mm Nadellänge.

Mit Zupfmassagen Schwangerschaftsstreifen wegbekommen:

Ich empfehle eine ca. 10-minütige Massage täglich. In der Zeit direkt nach der Schwangerschaft sind sogar 2 Massagen am Tag ratsam.

Tipp: Wenn du am selben Tag zupfst und mit dem Dermaroller Dehnungsstreifen behandelst, dann erledige das eine am Morgen und das andere am Abend um deine Haut nicht zu überreizen.

Schwangerschaftsstreifen wegbekommen mit Massagen – Überblick & weitere Tipps.

Hier findest du nochmal einige Links zu den wichtigsten Werkzeugen, die dir dabei helfen können deine lästigen Dehnungsstreifen wegzubekommen. Für noch mehr Infos schau dir einfach mal die anderen Artikel auf der Seite „Dehnungsstreifen entfernen“ an – viel Erfolg!

Stretch-Mark-Oil von Weleda

Hier findest du ein günstiges Angebot zum Öl gegen Schwangerschaftsstreifen von Weleda – eines meiner Lieblings-Produkte. Du kannst es sowohl fürs Zupfen als auch für jede andere Massage-Art verwenden. zum Angebot

Optimale Pflege: Skinception Therapie

Dies ist meiner Meinung nach die beste ▷ Creme gegen Dehnungsstreifen und speziell für diesen Zweck entwickelt. Sie enthält alles was deine Haut braucht um sich zu Regenrieren – optimal zur Anwendung nach eines Massage. zum Angebot

Kleine Helfer von Innen

Einer meiner liebsten Tipps gegen Dehnungsstreifen: Nahrungsergänzungen. Mit den richtigen kleinen Helfern kannst du deine Fortschritte beim Dehnungsstreifen wegbekommen von Innen aus ankurbeln.  zum Artikel

Schwangerschaftsstreifen wegbekommen mit den richtigen Pflegeprodukten

Hier findest du eine große Übersicht, über alle Pflegeprodukte, die sich besonders gut zum Dehnungsstreifen wegbekommen eignen. Es handelt sich dabei um die Produkte, mit denen ich den größten Erfolg hatte – mach’s mir nach! zum Artikel

gute-pflegeprodukte-gegen-dehnungsstreifen

Mein Favorit: unbedingt probieren!

Skinception Dehnungsstreifen-Creme. Zum Shop Mehr Informationen

Effektiver Helfer für ein widerstandsfähiges Bindegewebe:Kollagen Hydrolysat

Zum Shop Mehr Informationen

Sanfte, wohltuende Massagen zur Bekämpfung von Streifen:Jentschura Bürste

Zum Shop Mehr Informationen

Hinweis: Tagesaktuelle Angebote / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API